Station

 

Auf der Station stehen 22 Betten zur Verfügung,  von denen drei Zimmer mit speziellen Luftfiltersystemen für Patienten mit besonderer Immunschwäche (z.B. nach Blutstammzelltransplantation) ausgestattet sind. Bei Patienten, die jünger als zwölf Jahre sind, besteht die Möglichkeit zur Mitaufnahme eines Elternteils. Für alle anderen können wir eine Übernachtungsmöglichkeit im Elternhaus auf dem Klinikgelände anbieten, das von der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg e.V. unterhalten wird.

Ein zentraler Ort der Station ist der sogenannte Marktplatz, Mittelpunkt zwischen Spielzimmer, Aufenthaltsraum für die Jugendlichen, Elternküche und den Räumen der psychosozialen Mitarbeiter. Hier wird gemeinsam gegessen, gebastelt, gefeiert und gespielt. Kicker-Wettbewerbe, Auftritte von Schauspielern und Musikern oder Aufführungen der Augsburger Puppenkiste finden Mitmacher und Publikum. Einmal in der Woche laden ehemals betroffene Eltern bei Kaffee und Kuchen zu einem Erfahrungsaustausch in die Elternküche der Station ein.

Karte ausblenden