Sozialer Beratungsdienst

Die Aufgabe des Sozialdienstes im IZPV ist die umfassende Information und Beratung des Patienten/oder seiner Angehörigen in sozialrechtlichen Fragen und die sich daraus ergebende Organisation der weiteren ambulanten und stationären Versorgung des Patienten.

Hierbei gilt es konkrete Hilfsmaßnahmen zu vermitteln bzw. zu koordinieren und Unterstützung in der Beantragung dieser Maßnahmen zu leisten. Dabei ist das grundsätzliche Ziel die größtmögliche Vermeidung sozialer Härten für die Betroffenen.

Konkret stehen hierbei im Vordergrund:

  • Vermittlung von ambulanten Hospizdiensten
  • Organisation eines stationären Hospizplatzes
  • Organisation der ambulanten Pflege zu Hause mit Hilfe einer Sozialstation/eines Pflegedienstes
  • Organisation einer stationären Unterbringung von Patienten im Pflegeheim oder in der Kurzzeitpflege
  • Organisation einer Haushaltshilfe (wenn der Patient/die Patientin Kinder unter 12 Jahren hat)
  • Organisation einer Rehamaßnahme bzw. AHB
Karte ausblenden