Apparative Ausstattung

Linearbeschleuniger

2 Synergybeschleuniger der Firma Elekta 

Diese verfügen über modernste Ausstattung wie Cone Beam CT (integriertes System für Schichtaufnahmen, die mit dem Planungs-CT verglichen werden können) und Hexapod Tisch (bewegt sich nicht nur in den Raumachsen, sondern rotiert auch), die eine sichere und höchst präzise Behandlung gewährleisten. Beide Geräte verfügen über ein iView-ST-System (Lagekontrollen werden digital erfasst und sind sofort auswertbar). Ebenso sind Micro-Multileaf-Kollimatoren für Stereotaxie vorhanden.

1 Truebeam der Firma Varian 

Dieser bietet zusätzlich die Möglichkeit der Bestrahlung ohne Ausgleichsfilter mit einer wesentlich höheren Dosisleistung. Des Weiteren kann eine atemgesteuerte Bestrahlung bei Tumoren in der Nähe der Lunge und des Zwerchfells durchgeführt werden. Dabei wird der Behandlungsstrahl nur dann erzeugt, wenn sich der Patient in der definierten Atemphase befindet. Durch diese Art der Bestrahlung können beispielsweise bei der Bestrahlung der Mamma nachweislich die Risikoorgane Herz und Lunge geschont werden. Darüber hinaus besitzt der Truebeam die Möglichkeit zum Tumortracking durch implantierte Radiotransponder (Calypso) z.B. bei der Behandlung von Prostatakarzinomen.

Computertomograph (CT)

Hierfür steht uns ein Somatom Sensation Open der Firma Siemens zur Verfügung, welcher eine extra große Gantryöffnung von 82cm besitzt um die Schichtaufnahmen sofort mit entsprechender Lagerung durchzuführen. Mit Hilfe eines LAP-Lasers kann vor der ersten Bestrahlung das Isozentrum angefahren und markiert werden.

Bestrahlungsplanung

Die dreidimensionale Bestrahlungsplanung erfolgt mit dem Bestrahlungsplanungssystem Pinnacle, welches Zugriff auf die digitalen Daten der Planungs-Computertomographie hat. 

Karte ausblenden