Leistungsspektrum

Nuklearmedizinische Untersuchungen

Hirn

  • Dopamin-D2-Rezeptor-Szintgraphie
  • Dopamin-Transporter-Szintigraphie

Herz

  • Radionuklidventrikulographie
  • Myokardperfusions-Szintigraphie

Lunge

  • Perfusionszintigraphie

Niere

  • Perfusions-/Funktionsszintigraphie
  • stat. Szintigraphie

Abdomen/Verdauungsorgane

  • Hepatobiliäre Funktionsszintigraphie
  • selektive Milzszintigraphie
  • Blutpool-Szintigraphie
  • Blutungsquellensuche
  • Meckel-Divertikel
  • Ösophagus-Szintigraphie
  • Magenentleerungs-Szintigraphie
  • Speicheldrüsen-Szintigraphie

Skelett

  • Skelett-Szintigraphie
  • Knochenmark-Szintigraphie

Entzündungs-Szintigraphie

  • Entzündungs-Szintigraphie

MIBG-Szintigraphie

  • Darstellung neuroektodermaler Neoplasien

Schilddrüse/Nebenschilddrüse

  • Schilddrüsen-Szintigraphie
  • Nebenschilddrüsen-Szintigraphie

Hämatologie

  • Thrombozytenkinetik/-Abbauort

Lymphsystem

  • Sentinel Lymphknotenszintigraphie

PET/CT

  • Tumordiagnostik mit F18-FDG (über 90% der Untersuchungen)
  • Entzündungsdiagnostik (Vaskulitis, Fieber unklarer Ursache)
  • Herzdiagnostik: Vitalität des Herzmuskels. 
  • Somatostatin-Rezeptor-PET (Ga68-HA-DOTATATE)
  • Prostatatumore: Rezidivdiagnostik (Ga68-PSMA-Ligand)
  • F18-DOTA-PET (Phäochromozytom, med. Schilddrüsenkarzinom)
  • Neurologische Fragestellungen (F18-FDG und F18-FET)


Therapien

Radionuklidtherapie

  • Radiojodtherapie gutartiger und bösartiger Schilddrüsenerkrankungen (einziges Therapiezentrum im bayerisch-schwäbischen Raum)
  • Gelenktherapie mit radioaktiven Stoffen bei entzündlichen Gelenkerkrankungen (sog. Radiosynoviorthese, RSO)
    Kochenschmerztherapie bei Metastasen (z.B. Prostatakrebs u.a.)
  • Langjährige Erfahrung in der Therapie des Lokalrezidivs differenzierter Schilddrüsenkarzinome mit Operation und Brachytherapie mit I125-Seeds (individueller Heilversuch in Zusammenarbeit mit der II. Chirurgischen Klinik)
  • SIRT ist die Abkürzung für „Selektive Interne Radio-Therapie“ (Radioembolisation). Dies ist eine relativ neue Behandlungsform von Lebertumoren. Sie kommt dann in Betracht, wenn eine Chemotherapie nicht mehr wirksam ist und andere lokale Therapieoptionen (z.B. operative Entfernung, lokale Chemotherapie, Radiofrequenzablation usw.) aus bestimmten Gründen ausscheiden
Karte ausblenden