Ambulanzen und Kontakt

Tagesklinik

Anmeldung

Die Interdisziplinäre Schmerztagesklinik am Klinikum Augsburg nimmt Anmeldungen von Patienten telefonisch entgegen:

Telefon: 0821 400-2288
Fax: 0821 400-3239
E-Mail: schmerztagesklinik@klinikum-augsburg.de 

Montag bis Freitag 8:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 15:30 Uhr

Die Einweisung in die Schmerztagesklinik kann durch jeden Hausarzt und Facharzt mit einem Einweisungsschein erfolgen, bitte ausschließlich nach telefonischer Anmeldung.

Schmerzambulanz

Kontakt

Sie finden die Schmerzambulanz im Erdgeschoss des Klinikums ("B-Bereich) in der Nähe der Tagesklinik bzw. der Prämedikationsambulanz. Folgen Sie dort den Beschilderungen.

Telefonisch können Sie uns unter der Telefonnummer 0821 400-2390 erreichen.

Leistungen

Das Team der Schmerzambulanz besteht aus drei Schwestern, zwei Fachärzten und einer Psychologin. Diese sind unermüdlich im Einsatz, um unsere Patienten schnellstmöglich zu behandeln. Es wird alles dafür getan, dass nach einer Operation die Patienten keine oder möglichst wenig Schmerzen haben.

In den Nachtstunden und an Sonn- und Feiertagen halten die anästhesiologische Kollegen, Oberärzte bzw. speziell in der Therapie postoperativer Schmerzen geschulte Weiterbildungsassistenten, den hohen Standard des „Funktionsbereich spezielle Schmerztherapie“ aufrecht.
Neueste Schmerztherapie-Verfahren zur Behandlung direkt im Anschluss an große Eingriffe machen komplizierte Operationen oft erst möglich.

Der Patientenkomfort und maximale Sicherheit stehen dabei an oberster Stelle. Durch zwei Visiten am Tag kann schnell auf Veränderungen der Schmerzintensität und -qualität des einzelnen Patienten reagiert und die Schmerzmitteldosis an den individuellen Bedarf exakt angepasst werden. Die Sicherheit der Patienten während der Therapie mit stärksten Schmerzmitteln kann durch diese intensive Betreuung sehr gut gewährleistet werden, selbst während der Nachtstunden sowie an Sonn- und Feiertagen.

In der postoperativen Phase kommen dabei vor allem folgende Pumpen-gestützte Verfahren zum Einsatz, die von unserem „Akut-Schmerz-Dienst“ überwacht werden.

Weitere Aufgaben

Über den großen Bereich der postoperativen Schmerztherapie hinaus sind unsere Mitarbeiter als Konsiliar-Ärzte bei speziellen Fragestellungen zur Schmerztherapie stationärer Patienten aller Fachrichtungen tätig. Nach Anforderung durch den behandelnden Stationsarzt erfolgt schnellstmöglich die Untersuchung des Patienten auf seiner Station.

Danach wird ein individuelles Konzept zur Therapie entwickelt, das durch den Stationsarzt umgesetzt und überwacht wird. Selbstverständlich ist jederzeit ein erneuter Besuch durch unsere Schmerztherapeuten möglich, wenn dies durch den Patienten gewünscht oder durch den Stationsarzt angefordert wird.

Für die Behandlung ambulanter Patienten, die uns zur Zeit nur über unsere niedergelassenen Kollegen der Schmerztherapie zugewiesen werden können, stehen unsere Räumlichkeiten im Erdgeschoss zur Verfügung.

Die ärztlichen Kollegen aller Fachrichtungen werden durch die Mitarbeiter der Schmerzambulanz ebenfalls ständig über die neuesten Entwicklungen in der Schmerztherapie unterrichtet – so gewährleisten wir eine dauerhaft hochmoderne Schmerztherapie für alle Patienten des Klinikum Augsburg.

Dank der engen Zusammenarbeit mit der Schmerztagesklinik besteht darüber hinaus für chronische Schmerzpatienten die Möglichkeit der Anbindung an ein multimodales Therapiekonzept.

Schmerzkonferenzen

Ärzte finden hier Informationen über unsere interdisziplinären Schmerzkonferenzen.

Karte ausblenden