Behandelte Erkrankungen

Gutartige Erkrankungen

Die Therapie gutartiger, gynäkologischer Erkrankungen stellt einen wichtigen Teil unseres Klinikspektrums dar. Neben der Umsetzung konservativer Maßnahmen, wie z.B. einer venösen, antibiotischen Therapie bei entzündlichen Erkrankungen, behandeln wir als Maximalversorger auch operativ jeden gynäkologischen Notfall. In unserer Ambulanz stehen wir gerne für Zweitmeinungen bereit.

Erkrankungen der Brust

  • Gutartige Knoten
  • Entzündungen (Mastitis)

 Erkrankungen des Eierstocks

  • Entzündungen (Adnexitis)
  • gutartige Tumore (Knoten, Zysten)
  • Eileitererkrankungen

Endometriose

Erkrankungen der Gebärmutter

  • Gebärmutterblutungen bzw. Veränderungen der Schleimhaut der Gebärmutter
  • Gebärmuttersenkung bzw. Vorfall
  • Gebärmuttermyome (gutartige Knoten der Gebärmuttermuskulatur)
  • Myomtherapie

Erkrankungen der Vulva/Vagina

  • Infektionen (Herpes genitalis, Pilzinfektion, Bartholin-Abszess etc.)
  • Verletzungen des Genitales
  • Lichen sclerosus
  • Schamlippenkorrektur

Weitere Informationen zu den Erkrankungen und Therapien finden Sie hier.

Bösartige Erkrankungen

In unserem Fachgebiet kommt es auch zu bösartigen (malignen) Erkrankungen. Betroffene haben das Bedürfnis, umfassend beraten und informiert zu werden. Die Frauenklinik Augsburg bietet eine Therapie aller malignen Erkrankungen in enger Kooperation mit den anderen Fachkliniken des Hauses.
Das Zentralklinikum mit der Klinik für Kinder und Jugendliche umfasst insgesamt 24 Kliniken und Institute. Alle medizinischen Fachrichtungen sind hier unter einem Dach vertreten. Damit spart sich die Patientin weite Wege.

Von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachsorge – Sie werden durchgehend von unserem Team betreut.

In enger Zusammenarbeit mit Sozialdienst, Selbsthilfegruppen und anderen Kooperationspartnern unterstützen wir Ihren Heilungsprozess. 24 Stunden, 7 Tage die Woche ist immer ein kompetenter Ansprechpartner unserer Klinik erreichbar.
Um Ihnen eine Therapie auf dem neuesten Stand bieten zu können, werden einerseits aktuelle Ergebnisse internationaler Studien schnellstmöglich in unser Therapiekonzept eingebunden, andererseits ermöglichen wir Ihnen, an laufenden klinischen Studien teilzunehmen.

Erkrankungen

 
Therapien

  • Operation
  • Chemotherapie
  • Strahlentherapie

Weitere Informationen zu den Erkrankungen und Therapien finden Sie hier.

Karte ausblenden