Aktuelle Pressemitteilungen des Klinikums Augsburg


24.05.2012

Neue Akademie der Gesundheitsberufe

Vielfältige Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten am Klinikum Augsburg

Augsburg (ak) – Unter dem Leitgedanken „Bildung mit Perspektive – Qualifizierung für Berufe mit Zukunft“ wurde im Rahmen eines Fachforums die neue Akademie für Gesundheitsberufe am Klinikum Augsburg am 23. Mai 2012 feierlich eröffnet.

Eröffnung der neuen Akademie für Gesundheitsberufe am Klinikum Augsburg

Aufgrund der Ausdifferenzierung und Spezialisierung von Wissen in nahezu allen Arbeitsbereichen und nicht zuletzt der demografischen Wandlungsprozesse ist eine vorausschauende Qualifizierung und kontinuierliche Weiterbildung ein erfolgsentscheidender Faktor für die Qualität und Leistungsfähigkeit von Kliniken und Gesundheitseinrichtungen. „Immer weniger junge Menschen strömen auf den Arbeitsmarkt, der Wettbewerb unter den Arbeitgebern wird schwieriger und das Stellenbesetzungsproblem im Pflegebereich ist schon heute spürbar, wenn auch noch nicht am Klinikum. Doch wir müssen darauf vorbereitet sein“, sagt Bruno G. Wirnitzer, Leiter der Akademie für Gesundheitsberufe. Dabei werden gerade von der Bildungswelt innovative und nachhaltige Lösungen gefordert. „Wir nehmen diese Anforderungen selbstverständlich auf und wollen über aktuelle und bedarfsgenaue Bildungsangebote und einer engen Verknüpfung der Akademie zur klinischen Praxis Wissen und Kompetenzen auf hohem Niveau für alle Berufsgruppen vermitteln. Gerade in Gesundheitsberufen ist eine Verbindung von Theorie und Praxis entscheidend“, betont Wirnitzer.

Die Akademie bündelt Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote am Klinikum Augsburg unter einem Dach. Rund 600 Schülerinnen und Schüler erlernen in den verschiedenen Berufsfachschulen und Bildungseinrichtungen Gesundheitsberufe wie die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger & Bachelor of Science in Nursing (Duales Studium), staatl. geprüften Pflegefachhelfer (Krankenpflege), Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, zur Hebamme/ zum Entbindungspfleger, zum Physiotherapeuten, zum Operationstechnischen Assistenten oder zum Medizinischen Fachangestellten. Somit ist das Klinikum einer der größten Ausbildungsbetriebe in Schwaben. Des Weiteren gibt es zahlreiche Fachweiterbildungsangebote für Pflegekräfte, z.B. zur Fachpflegekraft für Anästhesie und Intensivmedizin. Das Bildungsangebot der Akademie steht allen regional und überregional offen. Interne und externe Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote werden in den nächsten Jahren erweitert und thematisch ausgebaut. „Wir übernehmen damit Verantwortung. Verantwortung für die Gesundheit in Schwaben. Denn die Absolventen unserer Akademie werden nicht nur am Klinikum, sondern auch in anderen Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen tätig sein – von ihrem Wissen und ihrer Kompetenz profitieren alle Menschen in Schwaben“, so Klinikum-Vorstand Alexander Schmidtke.


zurück